Aktuelle Seite: StartAktuellesFreundschaftsspiel gegen St. Georgen


Freundschaftsspiel gegen St. Georgen

 

Die neu adaptierte Anlage in Trimmelkam war Austragungsort und wir empfingen die bis unter die Haarspitzen (nicht alle, aber das lag an der Frisur und nicht an der Motivation) motivierten St. Georgener.

Ein Trainingslager einige Wochen vorher, unzählige Konditionseinheiten, Schlagtraining mit anschließender Videoanalyse, ein genau abgestimmter Ernährungsplan und die professionelle Betreuung durch einen Physiotherapeuten... All das wären die Zutaten, mit denen wir uns schon im Vorfeld den Sieg hätten sichern können. Wir wollten es aber spannend machen, und verzichteten auf so eine professionelle Vorbereitung.

Statt Trainingslager und Konditionseinheiten war Terrassenplattenlegen angesagt, die Videoanalyse gab es bestenfalls in Form von French-Open Schauen im Fernseher, das Wort "Ernährungsplan" haben wir nicht mal im Lexikon gefunden und der Physiotherapeut wurde kurzerhand durch eine Tube Voltaren ersetzt. Mit anderen Worten: auch wir waren top vorbereitet und voll motiviert.

Von beiden Seiten wurden 4 Doppelteams gebildet, die dann jeweils gegeneinander spielten.

Die Matches wurden mit letztem Einsatz geführt und Harry gab als Einpeitscher der St. Georgener Recken sein Bestes. Kein Ball wurde verloren gegeben - nicht mal jene, die aufgrund der ambitionierten Spielweise zum Teil über die Platzeinzäunung hinaus geschossen wurden und im dichten Brennesselgestrüpp des Nachbargartens landeten...

Auch das Wetter meinte es gut mit uns - einige Kilometer weiter nördlich und südlich gingen teils heftige Gewitter nieder. In Trimmelkam blieb es aber den ganzen Nachmittag trocken und das einzige, das einschlug wie der Blitz, waren die Aufschläge. Wenn auch nicht immer im dazu geschaffenen Aufschlagfeld....

Dann - viele packende und mit letztem Einsatz geführte Begegnungen später - stand der TC Trimmelkam mit 4 Siegen Vorsprung als überraschend klarer Sieger fest. Wir konnten so unsere schmerzliche Niederlage aus dem letzten Jahr ausmerzen!

Als Siegerpreis wurde ein Aluhohlkörper mit Signatur ("SCHÖNRAMER") ausgelobt und es galt, diesen gemeinsam zu leeren. Es muss nicht extra erwähnt werden, dass hier die vorher erbitterten Gegner plötzlich einträchtig zusammenhalfen. Gemeinsam mit St. Georgen gelang es, innerhalb kürzester Zeit den Hohlkörper auszutrocknen - das jahrelange diesbezügliche Training konnte nicht geleugnet werden.

Bei Gegrilltem a'la Horst und Bosna a'la Monika klang dann der Abend gemeinsam mit den St. Georgenern gemütlich aus und es wurden bereits Revanchepläne für das nächste Jahr geschmiedet.

Als die Lichter am Platz dann um 2 Uhr morgens endlich ausgingen, waren alle froh über die tolle Stimmung und die wirklich freundschaftliche Begegnung. Und die Nachbarn waren froh, dass die tolle Stimmung endlich ein Ende hatte;-))))

Wir bedanken uns bei den St. Georgenern für den tollen Tag und freuen uns schon auf die Revanche!!!!

 

 

 

 

 

 

Kommentare (0)

500 Zeichen verbleiben

Cancel or

Dolci Jeans garanta Kinostadl - Café Restaurant Urlaub  raika Stampfl Bau-GmbH

Free business joomla templates